Aktuelles

RSS-Feed
  1. Foto: Dietrich Dettmann
    2. Juli 2013 Prominente Absagen zur Verleihung an den SPIEGEL

    Eklat um Kompassnadel

    Nur wenige Tage vor der Verleihung der Kompassnadel beim CSD-Empfang am Samstag im Kölner Gürzenich, erreicht die Kritik an der Auszeichnung des Nachrichtenmagazins „DER SPIEGEL“ einen Höhepunkt. Bereits nach der Bekanntgabe des Preisträgers Anfang des Jahres hatte die Deutsche AIDS-Hilfe ihre Teilnahme an der Veranstaltung abgesagt und an die „unsägliche Berichterstattung“ des Nachrichtenmagazins zu Zeiten der Aidskrise erinnert, „womit übelste Ressentiments gegen schwule Männer befördert wurden“.

    Weiterlesen…

  2. 17. Juni 2013 Benefizkonzert in Lünen

    Radau gegen HIV

    Im Lüner Kultur- und Aktionszentrum (Lükaz) geht die Benefiz-Konzertreihe "Radau gegen HIV" am 28. Juni 2013 in die nächste Runde. Diesmal macht die Veranstaltung ihrem Namen alle Ehre: die BesucherInnen erwartet ein Heavy Metal-Konzert der Extraklasse! Der Erlös des Abends ist für die AIDS-Hilfe im Kreis Unna bestimmt.

    Weiterlesen…

  3. 10. Juni 2013 21. bis 23. Juni in Hessen

    Treffen für positive Jugendliche

    Zum ersten Mal haben Jugendliche mit HIV im Rahmen eines bundesweiten Treffens die Möglichkeit, sich mit Mädchen und Jungen in einer ähnlichen Lebenssituation auszutauschen.
    Die Veranstaltung wird gemeinsam von der Deutschen AIDS-Hilfe und der Bundesarbeitsgemeinschaft „Kinder und Jugendliche im Umfeld von HIV und Aids“ organisiert und knüpft an den erfolgreichen Workshop für Jugendliche bei den Positiven Begegnungen in Wolfsburg im Jahr 2012 an.

    Weiterlesen…

  4. Der Kontaktladen in Unna
    7. Juni 2013 Drogenhilfe im Kreis Unna

    Anlaufstelle: Kontaktladen

    Für die Drogenhilfe sind niedrigschwellige Angebote ein konzeptioneller Bestandteil ihrer Arbeit. Den Konsumenten soll damit ein erleichterter Zugang zum Hilfs- und Versorgungssystem eröffnet werden. Ein solches Angebot befindet sich mit dem „Kontaktladen“ seit vielen Jahren in der Kreisstadt Unna. Trägerverein ist die Suchthilfe im Kreis Unna gGmbH, früher: Anonyme Drogenberatung im Kreis Unna (ADU). Die Einrichtung ist werktäglich in der Zeit von 10:00 Uhr bis 15:30 Uhr geöffnet, mittwochs aber nur von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr.

    Weiterlesen…

  5. Ein Altenheim im Grünen
    23. Mai 2013 Bundesweites Modellprojekt

    Ein Altenheim für Alt-Junkies

    Das Projekt LÜSA in Unna ist als Drogenhilfe-Einrichtung weit über die Grenzen der Kreisstadt bekannt. Drogenabhängige Menschen finden dort seit Jahren stationäre und ambulante Hilfsangebote. Nun macht die Einrichtung in Fachkreisen von sich reden, denn LÜSA will das erste Alten- und Pflegeheim speziell für „Alt-Junkies“ gründen. Ein solches Projekt ist bundesweit einmalig.

    Weiterlesen…

  6. 17. Mai 2013 Soziales Engagement

    Spende der Bayern-Fans

    Das östliche Ruhrgebiet ist eigentlich fest in schwarz-gelber Hand des BVB. Aber es gibt auch ein paar "bayerische Exklaven", so in Schwerte an der Ruhr, wo getreue Bayernfans sich in einem Club organisiert haben. Vorsitzender der Fan-Vereinigung ist Uwe Görke-Gott, vielen bekannt als langjähriger Aids-Aktivist. Jetzt hat der FC Bayern-Fanclub unter seinen Mitgliedern eine kleine Spendensammlung durchgeführt, um sein Engagement für soziale Anliegen zu unterstreichen.

    Weiterlesen…

  7. 26. April 2013 Engagierte gesucht: Selbsthilfekonferenz

    Positive Begegnungen 2014

    Im nächsten Jahr ist es wieder soweit: Rund 350 Aktivistinnen und Aktivisten werden sich zu den „Positiven Begegnungen“ treffen und an vier Tagen aktuelle Themen rund um das Leben mit HIV diskutieren. Die größte Selbsthilfe-Konferenz Europas wird von Menschen mit HIV und ihren An- und Zugehörigen vorbereitet und durchgeführt. In rund 30 Workshops, Plenarveranstaltungen und öffentlichen Podiumsdiskussionen geht es um medizinische, gesundheits- und gesellschaftspolitische, soziale und rechtliche Fragen – kurz: um das, was Menschen mit HIV heute bewegt.

    Weiterlesen…

  8. 13. April 2013 Ehrenamt für schwule Männer

    Online-Berater gesucht

    Im Zeitalter neuer Medien hat auch die HIV-Prävention im Internet an Bedeutung gewonnen. Viele schwule und bisexuelle Männer kennen den „Health Support“ bei Gayromeo. Dort kann man sich im Chat von qualifizierten Beratern rund um das Thema der HIV-Prävention beraten lassen. Häufig wenden sich die User mit einer konkreten Frage an den Support, etwa über Ansteckungswege, zum HIV-Test, zur Bestimmung einer Risikosituation oder über die Symptome anderer Geschlechtskrankheiten. Allein die Aidshilfe Unna leistet auf diesem Wege rund eintausend Präventionsberatungen pro Jahr.

    Weiterlesen…

  9. 5. April 2013 Neue Motivstaffel der Kampagne

    mach's mit...Wissen und Kondom

    Die „mach's mit-Kampagne“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA) geht in eine neue Runde! Mit neuen Plakatmotiven und Videoclips findet die Kampagne derzeit viel Aufmerksamkeit und lädt dazu ein, sich mit dem Thema HIV und Aids auseinanderzusetzen. Achtsamen Beobachtern wird aufgefallen sein, dass seit einiger Zeit dabei auch der Begriff „STI“ auftaucht. Das steht für „sexually transmitted infection“, also „sexuell übertragbare Infektionen“. Denn neben HIV gibt es eine Reihe weiterer Krankheitserreger, die beim Sex übertragen werden können.

    Weiterlesen…

  10. www.sunrise-dortmund.de
    2. April 2013 Schwul-lesbische Jugendliche

    Jugendtreff Sunrise

    Schwule und lesbische Jugendliche haben es nicht leicht! Angst, Isolation und Einsamkeit beschreiben die Lebenssituation von jungen Lesben und Schwulen. Gerade im ländlichen Bereich ist es nicht einfach, wenn man als Jugendliche(r) entdeckt, dass man anders ist als die Altersgenossen. Das gilt auch für die kleinen und mittleren Städte im Kreis Unna. Schwule Jungs und lesbische Mädchen finden hier kaum spezielle Angebote für sich. Jugendarbeit richtet sich zumeist an heterosexuelle Jugendliche.

    Weiterlesen…

Seiten