Beratung

Die Beratung durch eine regionale Aidshilfe kann entweder anonym am Telefon oder aber persönlich in unserer Beratungsstelle in Unna erfolgen. Zweimal im Monat bieten wir auch eine Außensprechstunde im Gesundheitshaus in Lünen an, um ein Beratungsangebot im nördlichen Kreisgebiet vorzuhalten. Im Einzelfall kann ein Beratungsgespräch auf besonderen Wunsch auch in Ihrem häuslichen Umfeld stattfinden.

Beratung bieten wir u.a. zu Übertragungswegen und individuellen Schutzmöglichkeiten vor einer Infektion mit HIV, Hepatitis und anderen sexuell übertragbaren Krankheiten. Häufig wenden sich z.B. Ratsuchende an uns, um im Gespräch eine Risikoeinschätzung vorzunehmen und die Notwendigkeit für einen HIV-Test abzuklären (Test-Beratung). Wir können Ihnen auch mitteilen, wo Sie im Kreis Unna und in den angrenzenden Städten einen kostenlosen und anonymen HIV-Test machen lassen können!

Außensprechstunde in Lünen

Jeden ersten Montag im Monat bieten wir von 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr eine Beratungsmöglichkeit im Gesundheitshaus in Lünen an. Eine Voranmeldung ist dafür nicht erforderlich! Das Gesundheitshaus in Lünen ist eine Einrichtung des Kreises Unna und befindet sich am Roggenmarkt 18 – 20.

Niedrigschwelliges Beratungsangebot für Drogenkonsumenten

Für Drogen gebrauchende Menschen bieten wir am zweiten und vierten Dienstag im Monat eine Vor-Ort-Beratungsmöglichkeit im “Kontaktladen”  der Suchthilfe im Kreises Unna gGmbH an. Unsere Aidshilfe ist hier in der Zeit von 13:00 Uhr bis 15:30 Uhr Ansprechpartner. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig! Den Kontaktladen finden Sie in der Rembrandtstraße 1 in Unna.

Beratungsangebot für Menschen in Haft

Menschen in Haft, die sich im Justizvollzugskrankenhaus Fröndenberg oder in der Justizvollzugsanstalt Schwerte befinden, suchen wir für persönliche Beratungen nach Wunsch vor Ort in den Haftanstalten auf. Im Justizvollzugskrankenhaus Fröndenberg gibt es für HIV-positive Menschen außerdem die Möglichkeit, an der zweimal monatlich stattfindenden Gruppensitzung teilzunehmen, die von unserer Aids-Fachkraft begleitet wird.

Telefonische Beratung

Die telefonische Beratung der Aidshilfen ist bundesweit organisiert und unter der einheitlichen Rufnummer 0180 - 33 19411 erreichbar. Die Telefonberatung ist montags bis freitags von 9:00 Uhr bis 21:00 Uhr sowie samstags und sonntags von 12:00 Uhr bis 14:00 Uhr besetzt. Die Beraterinnen und Berater sind erfahrene Mitarbeiter von Aidshilfen aus ganz Deutschland. Sie werden intensiv geschult und sind fachlich immer auf dem neuesten Stand. (Max. 9 Cent pro Minute aus dem deutschen Festnetz bzw. maximal 42 Cent pro Minute aus den deutschen Mobilfunknetzen.)

Online-Beratung

Eine Online-Beratung ist unter dem Link www.aidshilfe-beratung.de erreichbar. Die Beratung erfolgt durch ein Team qualifizierter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Aidshilfen in ganz Deutschland. Bei der Online-Beratung kann man seine Fragen ganz in Ruhe online stellen. Die Beantwortung erfolgt häufig noch am gleichen Tag. Bei komplizierten Fragen kann man mit dem Berater in Kontakt bleiben. Alle Anfragen werden vertraulich und anonym behandelt. Das Angebot arbeitet nach den aktuellen Standards des Datenschutzes, dazu gehört auch die Verschlüsselung der Daten.