Betreuung

Eine positive HIV-Diagnose versetzt auch heute noch fast alle Betroffenen in Angst und Schrecken, obwohl die Behandlung der HIV-Infektion in den letzten Jahren große Fortschritte gemacht hat. Ein positives Testergebnis bedeutet heute kein Todesurteil mehr! Trotzdem bleiben viele Fragen, Ängste und Verunsicherungen, die geklärt sein wollen:

  • Wie gehe ich mit der Diagnose um?
  • Was sage ich dem Partner oder der Familie?
  • Wie steht es um meine berufliche Zukunft?
  • Zu welchem Arzt muss ich jetzt gehen?
  • Wann muss ich Medikamente nehmen?

Die AIDS-Hilfe im Kreis Unna bietet professionelle Beratung und Unterstüzung: kompetent,  vertraulich und natürlich kostenlos.

Wir bieten langfristige Begleitung von HIV-positiven Menschen und deren Angehörige für alle Lebenslagen, helfen bei sozialrechtlichen und finanziellen Fragestellungen, zeigen Angebote der Selbsthilfe auf und vermitteln auf Wunsch zu landes- und bundesweiten Treffen der Positiven-Selbsthilfe.

Zudem können finanzielle Beihilfen bei der Deutschen Aids-Stiftung über uns beantragt werden.